Perspektiven und anwendungsbeispiele der gestensteuerung

am 7. Juli 2015. 19 Uhr im Design Center Baden-Württemberg, Designbibliothek im Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Das Design Center Baden-Württemberg veranstaltet in Kooperation mit der MFG Innovationsagentur für Medien und Kreativwirtschaft und der Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg Connected (bwcon) einen Vortragsabend mit dem Titel „Perspektiven und Anwendungsbeispiele der Gestensteuerung"..


Innerhalb der letzten Jahre gab es im Bereich der Natural User Interfaces (NUI) eine rasante Entwicklung, da eine Vielzahl neuer Geräte, wie z.B. die Microsoft Kinect, auf den Markt gekommen sind. Dabei ermöglichen Sensoren oder Kameras dem Nutzer durch Gesten eine direkte Interaktion mit einer Benutzeroberfläche. Doch inwieweit ist diese Art der Steuerung benutzerfreundlich und welche erfolgsversprechenden Anwendungsbereiche gibt es?


Bei der Veranstaltung werden aktuelle Entwicklungen im Bereich der Gestaltung von Benutzerschnittstellen mit Gestensteuerung präsentiert und diskutiert. Anhand von Praxisbeispielen und Ergebnissen aus Forschungsprojekten werden die Perspektiven dieser Technologie aufgezeigt.


Programm:

• Grundlagen und geschichtliche Entwicklung der Gestensteuerung
• Anwendungsbereiche und Perspektiven
• Ergebnisse aus Forschungsprojekten
• Erfolgreiche Praxisbeispiele
• Pilotprojekte und Studien
• Diskussion
• Get-Together

Referenten:

Johannes Tröger, Chief Evangelist Virtual Promoter; ameria GmbH, Heidelberg

Simon Walk, Creative Producer, Inhaber SOLID WHITE design & digital media, Stuttgart

Prof. Dr. Matthias Wölfel, Fakultät Digitale Medien, Hochschule Furtwangen

Perspektiven und Anwendungsbeispiele der gestensteuerung

am 7. Juli 2015, 19 Uhr im Design Center Baden-Württemberg, Designbibliothek im Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart

Die Teilnahme ist kostenlos