Prozess.Material - Kompetenz

Das Design Center Baden-Württemberg präsentiert in der Reihe Ein( )sichten vom 11. Mai bis 1. Juni die Ausstellung Prozess.Material - Kompetenz


Midissage am 18. Mai 2017 um 19 Uhr im Haus der Wirtschaft!


Komplexe Herausforderungen erfordern komplexes Wissen! Seit jeher ist es eine der Aufgaben des Design Center Baden-Württemberg, das vielschichtige Know-how, welches das Berufsbild von Gestaltern fordert, zu kommunizieren. Eine fundierte Ausbildung bildet dabei eine wertvolle Grundlage. Oft entscheidet sich aber erst im Laufe des persönlichen beruflichen Werdegangs, welche speziellen oder erweiterten Kompetenzen notwendig sind, um in diesem facettenreichen Tätigkeitsfeld erfolgreich tätig zu sein.

Die Ausstellung Prozess.Material - Kompetenz greift dazu zwei grundlegende Kompetenzbereiche heraus: Zum einen das Wissen um Strukturen und Prozesse und das Betrachten des eigenen Entwurfsprozesses als integrativem Bestandteil des gesamten Entwicklungsprozesses. Zum anderen das Wissen um Materialien, ihre Eigenschaften und Eigenheiten mit dem Ziel, materialgerecht zu entwerfen, dabei aber auch die Grenzen des Möglichen ausloten und mitunter sogar über das bisher Denkbare hinauszugehen.

Diese zwei grundlegenden Kompetenzbereiche werden nun anhand zweier renommierter Designagenturen gebündelt und ansprechend präsentiert. Die Agentur designship aus Ulm stellt ganzheitliche Abläufe von Produktentwicklungen anhand von Strukturanalyen, Ideenskizzen, CAD Ausarbeitungen, 1/1 Modellen, Serienprodukten und Produktbeispielen vor. Ökonomisch Denken - Identität schaffen! In einem ganzheitlichen Prozess entwickelt das Team in enger Zusammenarbeit mit seinen Auftraggebern technische Serienprodukte für die Maschinen- Konsum und Möbelbranche. Die Stärke der Agentur basiert u.a. auf Erfahrungen aus diesen Branchen und den daraus resultierenden, interdisziplinären, technischen und marktspezifischen Erkenntnissen.
National wie international tätige Unternehmen schätzen die Innovationskraft von designship und die Fähigkeit, emotional ansprechende Produkte mit Mehrwert zu schaffen. Die erfolgreiche Symbiose aus Technik und Design zeichnet die Arbeit der Agentur aus!
Zum Kundenkreis zählen u.a. AL-KO Fahrzeugtechnik, Harro Höfliger Pharmamaschinen, HERMA Etikettierer, Schindler Fahrtreppen, Sedus Sitzmöbel, SHW Werkzeugmaschinen oder WMF Profi Kaffeemaschinen. Darüber hinaus bestätigen internationale und nationale Design Awards den eingeschlagenen Weg der Agentur. German Design Award special, Good Design Chicago, IF Product Design Award, red dot Best of the Best, Top 100 Design Agentur in Deutschland, Aufnahme in die ständige Sammlung Museum of Architecture and Design Chicago.

Als weiteres Highlight der Ausstellung gibt die Officium Design Engineering GmbH, ein weltweit tätiges Planungsbüro für leichte Seilnetzkonstruktionen, Einblicke in ihr Schaffen. Seit 1989 bündelt das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren und Designern ein hochspezialisiertes Know-how für Entwurf, Planung und Realisierung von Netztragwerken – von der Formfindung über die statische Berechnung bis zur Bauüberwachung.
Netze werden in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Durch die Entwicklung/ Erfindung eines flexiblen Netzes aus Edelstahlseilen ist es dem Planungsbüro gelungen, dieser Technik, die so alt wie die Menschheit selbst ist, neue Impulse, Perspektiven und Anwendungen zu eröffnen. Seile erlauben in der Architektur materialminimierte und somit wirtschaftliche und nachhaltige Konstruktionen.
Zu den Arbeitsschwerpunkten des Planungsbüros gehören Volieren und Zoogehege aber auch begehbare Netzinstallationen, Seilnetzsysteme sowie Sicherheitsnetze aus Edelstahlseilen.
Neben eigenen Projekten wird Officium auch als Fachplaner von anderen Ingenieuren oder Architekten hinzugezogen, etwa von Schlaich Bergermann+Partner, von Diller+Scofidio, von Tomás Saraceno, von Safdie Architects, von Dominique Perrault, von ELD, von Herzog+de Meuron oder von SOM New York.

Prozess.Material - Kompetenz


Die Ausstellung Prozess.Material - Kompetenz ist vom 11. Mai bis 1. Juni 2017 im Design Center Baden-Württemberg, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart im Steinbeis-Saal zu sehen.
Öffnungszeiten von montags bis freitags von 11 Uhr – 18 Uhr, feiertags geschlossen.
Der Eintritt ist frei.
Die Midissage findet am 18. Mai um 19 Uhr im Design Center Baden-Württemberg, Haus der Wirtschaft im Steinbeis-Saal statt.

Bitte melden Sie sich zur Midissage am 18. Mai 2017 per E-Mail oder online an.