.
.
« ZURÜCK

NEUJAHRSEMPFANG 2024
Am 25. Januar 2024 AB 19:00 UHR IM
HAUS DER WIRTSCHAFT BADEN-WÜRTTEMBERG
 

Durch die große Resonanz für unseren Neujahrsempfang am 25. Januar sind wir ausgebucht und können leider keine neuen Anmeldungen mehr entgegennehmen. Wir freuen uns auf alle Gäste, die am Donnerstag einen spannenden Abend verbringen werden und ebenso auf den Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl über das Thema Biointelligenz.

Den Rahmen des Events im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg bildet die Finissage der Ausstellung „Internationaler Designpreis Baden-Württemberg FOCUS OPEN 2023 TRANSFORMATION, ZUKUNFT UND DESIGN“.

BEGRÜSSUNG
Christiane Nicolaus
Direktorin des Design Center Baden-Württemberg

GRUSSWORT UND KURZ-TALK
Dr. Patrick Rapp MdL
Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus
Baden-Württemberg

GRUSSWORT UND KURZ-TALK 
Susanne Bay

Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Stuttgart

KEYNOTE „BIOINTELLIGENZ – EINE NEUE PERSPEKTIVE FÜR NACHHALTIGE WERTSCHÖPFUNG“  
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl
Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF der Universität Stuttgart

GET TOGETHER

VERANSTALTUNGSSORT
Design Center Baden-Württemberg
Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg
Heinrich-Meidinger-Saal, 1.OG
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
design-center.de
 
DATUM UND UHRZEIT
25. Januar 2024, 19:00 Uhr
Einlass ab 18:15 Uhr
Der Eintritt ist frei!
 

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl


KURZVITA
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl ist seit September 2011 Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart und gleichzeitig Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF der Universität Stuttgart. Er hat an der RWTH Aachen Maschinenbau studiert und promoviert. Im Anschluss war er beim Mischkonzern Freudenberg beschäftigt, zuletzt als Direktor des Technology Center bei Freudenberg Sealing Technologies.
 


 
Seine wissenschaftlichen Interessen liegen im Bereich der nachhaltigen, digitalisierten, personalisierten und der biointelligenten Produktion.

Thomas Bauernhansl engagiert sich in zahlreichen Beiräten und Vorstandsgremien in Industrie, Verbänden, Forschung und Politik und ist Autor sowie Herausgeber zahlreicher Bücher u.a. zur Wandlungsfähigkeit in der Produktion, zu Industrie 4.0 und dem Management in der Produktion.

ipa.fraunhofer.de
iff.uni-stuttgart.de

.

 IMPRESSIONEN VOM NEUjAHRSEMPFANG 2023


 

.

IHR WEG ZU UNS

Das Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg liegt im Zentrum der Landeshauptstadt Stuttgart, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

FUSSWEG VOM BAHNHOF AUS
Sie folgen der Königstraße etwa 500 Meter, überqueren den Schlossplatz, biegen nach dem Buchhaus Wittwer rechts ein und gehen über die Theodor-Heuss-Straße (Fußgängerampel) zum Haus der Wirtschaft.

ANREISE MIT DEM PKW
von der A8 aus München: Ausfahrt Degerloch, über die B27 Richtung Stadtmitte
von der A8 aus Karlsruhe: Ausfahrt Autobahnkreuz Stuttgart, über die B14 Richtung Stadtmitte
von der A81 aus Heilbronn: Ausfahrt Zuffenhausen, über die B10 und B27 Richtung Stadtmitte

PARKMÖGLICHKEITEN
Parkhaus Hofdienergarage, Zufahrt über Schellingstraße, durchgehend geöffnet.
Tiefgarage Friedrichsbau, Zufahrt über Huberstraße, durchgehend geöffnet.
Begrenzte und kostenpflichtige Parkmöglichkeiten auch direkt am Haus der Wirtschaft, Zufahrt über Kienestraße.

ANFAHRT MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
S-Bahn: Linien S1 bis S6, Haltestelle Stadtmitte
Stadtbahn: Linien U9 und U14, Haltestelle Börsenplatz

Unser Routenplaner-Service

Klicken Sie einfach hier! Wir haben das Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg schon für Sie als Ihren Zielort vorprogrammiert.